Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

10.02.21

Vorsicht auf dem Eis

Eislaufen Schlittschuhlaufen
© Bayernwelle-Archiv

Landkreise - Durch die kalten Temperaturen frieren in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein viele Seen und Gewässer wieder zu. Es ist Vorsicht geboten - warnt die Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG).

Bei Seen sollte die Eisdecke mindestens 15 cm dick sein. Und trotz einer vermeintlich dicken Eisschicht können an verschiedenen Stellen auch Gefahren lauern. Denn: Gerade bei fließendem Wasser wächst die Eisschicht langsamer als bei stehendem Wasser. Zwei Tipps, die schnell auf Gefahren hinweisen. Sehen Sie dunkle Stellen bei einer gefrorenen Eisdecke, ist die Schicht noch sehr dünn – oder sobald es knirscht und kracht. Nehmen sie auch ihren Hund in der Nähe von Gewässern auf jeden Fall an die Leine und lassen Sie ihn nicht auf’s Eis rennen. Im Fall der Fälle bei einem Einbruch – sofort den Notruf 112 absetzen und nicht selbst auf das Eis rennen. Die Feuerwehr kann Tiere wie auch Menschen am besten aus so einem See retten.

Alle wichtigen Tipps von der DLRG finden sie HIER.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.