Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Liam Payne & Rita Ora - For You

20.05.21

Tourismus darf starten - mit vielen Fragezeichen

Restaurant
© Symbolbild Pixabay

Landkreise Traunstein / Berchtesgadener Land -  Ab dem 21. Mai / Freitag darf der Tourismus in Bayern wieder anlaufen. Allerdings nur in Landkreisen mit einer „stabil niedrigen“ Corona-Inzidenz von unter 100. Das ist nicht das einzige Problem, mit dem die Tourismusbranche in der Region kämpft.

Seit mehr als einem halben Jahr haben die Hotels, Pensionen und Urlaubs-Bauernhöfe keine Gäste mehr beherbergen dürfen. Allenfalls Geschäftsreisende durften einquartiert werden, aber keine Urlauber. Rechtzeitig zum Pfingstwochenende darf der Tourismus in Bayern wieder anlaufen. Urlaub in Bayern ist wieder möglich - auch in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land hat das Bayerische Gesundheitsministerium dafür grünes Licht gegeben. Der Inzidenzwert ist seit Tagen niedrig genug.

Strenge Regeln für den Urlaub in der Region

Damit ein Gast in einem Hotel oder einer Pension absteigen darf, braucht er einen negativen Coronatest, der alle zwei Tage erneuert werden muss. Zulässig ist auch ein Nachweis, dass er schon zweimal geimpft oder von Covid genesen ist. Außerdem dürfen Gäste, die nicht zum gleichen Hausstand gehören, nicht im gleichen Zimmer untergebracht werden. Nur zwei von mehreren Hygieneregeln, die Urlauber und Vermieter beachten müssen. Die Hotelgäste dürfen auch die Gastronomie sowie alle Wellnessangebote eines Hotels ab Freitag wieder nutzen.

Auch die Seilbahnen dürfen öffnen – theoretisch…

Wo die Hotels am Freitag öffnen dürfen, dürfen auch Reisebusse, Seenschiffe und Seilbahnen wieder fahren. Der Teufel steckt allerdings im Detail, sagt Wolfgang Helldobler von der Hochfelln-Seilbahn in Bergen: „Wir können nur fahren, wenn wir vom [Bayerischen] Gesundheitsministerium ein Rahmen-Hygienekonzept haben“, sagt Helldobler zur BAYERNWELLE. Erst am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr war dieses Hygienekonzept da. In diesem Regelwerk steht unter anderem, welche Regeln die Bergbahn beim Befördern der Fahrgäste beachten muss. Klar ist für Helldobler schon jetzt, dass Mehrkosten auf ihn zukommen. So müsse die Hochfelln-Seilbahn unter anderem Mitarbeiter einer Security-Firma beauftragen, die Test- oder Impfnachweise bei jedem Fahrgast kontrollieren.

Es hängt weiter alles an der Inzidenz

Die größte Unsicherheit ist auch weiterhin die Abhängigkeit vom Inzidenzwert. Steigt der Inzidenzwert eines Landkreises für mehrere Tage über 100, dann droht den Betrieben wieder die Schließung. „Es kann keiner in die Glaskugel schauen und uns sagen, ob wir nächste Woche noch unter 100 sind“, beklagt Klaus Lebek, Kreisvorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbandes im Landkreis Traunstein. Aus seiner Sicht wäre das schlimmste Szenario, dass er seine Gäste nach der Hälfte des Urlaubs heimschicken muss, weil er sein Hotel „Eichenhof“ in Waging wieder schließen muss. So wie es im Berchtesgadener Land im Oktober 2020  der Fall war: Dort mussten hunderte Urlaubsgäste von einem Tag auf den nächsten abreisen.

Die Tourismus-Saison in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land steht in diesem Jahr also auf sehr unsicheren Beinen. Deswegen hat zum Beispiel Hotelier Stefan Zapletal vom Alm- und Wellnesshotel „Alpenhof“ aus Schönau am Königssee den Start auch um eine Woche verschoben. Erst ab dem 28. Mai will er starten. Sofern er darf. Und seine Gäste sollen sich bei ihm im Hotel testen lassen können – um den Urlaub für die Gäste so umkompliziert wie möglich zu machen.

Hier gibt es ausführliche Regeln und Vorgaben für den Landkreis Traunstein

Hier gibt es ausführliche Regeln und Vorgaben für das Berchtesgadener Land



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.