Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

12.05.22

Plädoyers in Prozess um falschen Impfarzt

Prozess Impfarzt
© BAYERNWELLE-Archiv

Traunstein - Der Prozess gegen einen falschen Impfarzt am Landgericht Traunstein geht dem Ende zu. Am Donnerstag haben Staatsanwaltschaft und Verteidiger ihre Plädoyers gehalten. In der kommenden Woche soll das Gericht sein Urteil sprechen.

Der Angeklagte soll hunderte Menschen gegen Corona geimpft haben, obwohl er dafür gar nicht die notwendige Ausbildung hat. Es passierte zwar keinem der Patienten etwas – die Staatsanwaltschaft spricht aber trotzdem von hunderten Fällen der Körperverletzung und von Urkundenfälschung, weil der Mann seine Approbationsurkunde gefälscht hatte.

Laut Chiemgau24 plädierte die Staatsanwaltschaft auf fünf Jahre Haft für den Angeklagten. Der Verteidiger hält eine Bewährungsstrafe für ausreichend. Heute in einer Woche (19. Mai) soll das Landgericht Traunstein das Urteil sprechen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.