Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: R.e.m. - Everybody Hurts

07.01.22

Hoher Anteil an Geringverdienern im BGL

Gastronomie
Im Gastgewerbe ist der Anteil der
Geringverdiener laut der Studie besonders hoch
© Symbolbild Pixabay

Landkreise Traunstein / BGL - Jeder sechste Vollzeit-Beschäftigte in Bayern gilt trotz einer regulären Arbeitsstelle als Geringverdiener. Im Berchtesgadener Land ist der Anteil deutlich höher, im Landkreis Traunstein etwas niedriger.

Das geht aus Zahlen hervor, die jetzt die Hanns-Böckler-Stiftung veröffentlicht hat. Als „Geringverdiener“ gilt, wer weniger als 2.284 Euro brutto im Monat bekommt. Der Anteil dieser Geringverdiener liegt im Landkreis Traunstein bei lediglich 14%, im Berchtesgadener Land dagegen bei mehr als 21%. Auffällig dabei: Vor allem Frauen arbeiten deutlich öfter in schlecht bezahlten Jobs.

Generell finden sich laut der Forscher Geringverdiener vor allem in Kleinbetrieben in ländlichen Regionen. Es können aber auch Städte betroffen sein: Mit der höchste Anteil von Geringverdienern trotz Vollzeitbeschäftigung findet sich bayernweit in Hof.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.