Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Dire Straits - So Far Away

09.09.20

Gesunde Brotzeit für Groß und Klein

Gemüse
© Bayernwelle-Archiv

Region – Gesundes Essen ist wichtig für Groß und Klein. Dabei kann es so einfach sein, sich gesund zu ernähren

Mit der Faustformel: Je bunter das Essen, desto gesünder ist es. Dabei können Sie ein belegtes Brot als neutrale Farbe ansehen. Wichtig ist es dabei, ein Körnerbrot und kein Weißbrot zu nehmen. Ein Körnerbrot hat deutlich mehr Ballaststoffe und sättigt über einen längeren Zeitraum. Dagegen ist ein Weißbrot ein schneller Energielieferant, der uns auch schneller wieder hungrig macht.

Gesunde Brotzeit:

Besteht aus vielen bunten Einzelteilen. Orange für die Karotte, rot für die Tomate, grün für den Apfel oder blau für eine Heidelbeere. Dazu ein belegtes Vollkornbrot - und eine perfekte und gesunde Brotzeit ist gemacht. Ernährungsberaterin Bettina Schlegl-Krogloth aus Traunreut sagt im BAYERNWELLE-Interview, ein gefüllter Wrap könne eine super Alternative sein. Er lasse sich nicht nur wunderbar verschieden füllen, sondern sei auch bei Kindern zurzeit absolut angesagt.

Gut gekaut ist leichter verdaut:

Wer sein Essen gründlicher und länger kaut, macht es seinem Magen einfacher. Kleinere Stücke kann der Magen deutlich schneller und einfacher verdauen als großes geschlungenes Essen. Je leichter wir es der Verdauung machen, desto besser ist unser Wohlbefinden. Ernährungsberaterin Bettina Schlegl-Krogloth sagt im BAYERNWELLE-Interview, fettes Fleisch oder Fisch liege länger im Magen und mache uns träge. Leichte Kost ist leichter verdaulich. Aber aufgepasst: Rohkost am Abend hat den gleichen Effekt wie fettes Fleisch: Die Verdauung dauert länger und kann uns den Schlaf rauben.

Gesundes Essen stärkt unsere Abwehrkräfte:

Unsere Abwehrkräfte und das damit verbundene Immunsystem beginnen im Darm. Ist der Darm gesund, geht’s auch uns gut. Das hängt mit den Darmbakterien zusammen. Werden die Bakterien mit genügend Nährstoffen gefüttert, können diese besser arbeiten – das heißt, unsere Abwehrkräfte sind den Schädlingen überlegen. Ernährungsberaterin Bettina Schlegl-Krogloth sagt im BAYERNWELLE-Interview, damit lasse sich zwar keine Grippe abwehren, aber mit einem gesunden Darm wäre der Dauerschnupfen im Winter ein für allemal Vergangenheit und der Körper komme mit Erkältungen besser zurecht.

Bewegung gehört genauso dazu:

Dabei muss es nicht immer gleich Sport sein. Bewegung heißt nicht, 1.000 Meter zu schwimmen oder drei Kilometer zu laufen, sondern schon der Verzicht auf die Rolltreppe im Einkaufszentrum ist Bewegung. Besonders trifft es da die Büroarbeiter, die viel sitzen und wenig Bewegung haben. Um sich aber zu bewegen, müssen wir nicht unbedingt aufstehen. Ernährungsberaterin Bettina Schlegl-Krogloth sagt im BAYERNWELLE-Interview, immer mal wieder strecken zähle auch als Bewegung. Beine Richtung Bauch ziehen ist mehr Bewegung als nur starr am Schreibtisch zu sitzen.

Ungesundes Essen und der Blutzuckerspiegel:

Wer Nahrung zu sich nimmt, lässt den Körper zwangsläufig Insulin ausschütten. Das ist wichtig, um den Zucker zu verarbeiten. Da kommt der Blutzuckerspiegel ins Spiel. Er gibt auch Auskunft über unser Wohlbefinden. Wichtig ist es, den Blutzuckerspiegel langsam nach oben gehen zu lassen. Somit kann der Körper die Nährstoffe besser und länger verarbeiten. Das heißt auch, wir haben ein längeres Sättigungsgefühl. Ungesundes Essen treibt den Blutzuckerspiegel schnell nach oben und genauso schnell wieder nach unten. Bei den Langzeitfolgen sprechen wir von Diabetes. Damit es soweit nicht kommt, ist ausgewogenes und gesundes Essen wichtig. Ernährungsberaterin Bettina Schlegl-Krogloth sagt im BAYERNWELLE-Interview, es sei dabei nicht verboten, auch mal etwas Süßes zu essen oder ein Softgetränk zu trinken, nur nicht dauerhaft.  Dann nämlich könne es irgendwann zu Problemen kommen.

 

Noch mehr Informationen zu Bewegung und Ernährung finden Sie auch HIER!



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.