Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Tate Mcrae - You Broke Me First

15.06.21

Das sind die Regeln fürs gemeinsame EM-Erlebnis

Fußball Weltmeisterschaft
© Symbolbild Pixabay

Landkreise Traunstein / BGL / Rosenheim - Auch in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land steigt die EM-Begeisterung.

Am Dienstag um 21.00 Uhr beginnt bei der Fußball-Europameisterschaft das Spiel zwischen Deutschland und Frankreich. Aber welche Regeln gelten eigentlich in diesem Jahr für das gemeinsame EM-Schauen?

Privates EM-Schauen:

Auch während der Fußball-EM sind die allgemeinen Corona-Regeln natürlich nicht außer Kraft gesetzt. Privat dürfen sich bis zu 10 Personen aus beliebig vielen Hausständen treffen – fertig Geimpfte sind da nicht mitgezählt. So groß darf also eine private EM-Party im Garten werden.

Sind klassische "Public Viewings" erlaubt?

Öffentliche Übertragungen sind ein bisschen schwieriger. Möglich ist es zum Beispiel, dass die Spiele im Biergarten übertragen werden (so passiert es zum Beispiel im Prien im Kurpark). Allerdings muss dabei gewährleistet sein, dass der Biergartenbetrieb im Vordergrund steht und das Spiel nur nebenbei läuft. Denn wenn eine Veranstaltung wirklich explizit als „Public Viewing“ angekündigt wird, dann steht das Fußballschauen im Vordergrund – und dann wäre es eine verbotene öffentliche Veranstaltung.  Theoretisch dürfen auch Kinos die Spiele zeigen. Die Besucher müssen getestet, genesen oder geimpft sein und müssen die sonst auch üblichen Abstände einhalten.

Diese Regeln gelten für Autokorsos bzw. Fähnchen am Auto

Laut ADAC sind Autokorsos streng genommen nicht erlaubt. „Erfahrungsgemäß drückt die Polizei während einer Fußball-EM oder WM aber ein Auge zu, wenn die Sache nicht aus dem Ruder läuft“, so der ADAC. Wichtig: Auch im Autokorso gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Herauslehnen aus dem Fenster oder Schiebedach ist nicht nur verboten, sondern auch gefährlich. Gleiches gilt für eine Mitfahrt im offenen Kofferraum.

Das Anbringen von Fahnen am Auto ist erlaubt (sofern die Sicht dadurch nicht beeinträchtigt wird). Und: Sie sollten mit einer Fahne am Auto nicht schneller als 50 km/h fahren. Bei höherem Tempo kann die Halterung nämlich abreissen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.