Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

25.02.22

Betriebe fürchten neues Lieferkettengesetz

Bundestagswahl 2021 - CSU: Peter Ramsauer
@ Abgeordnetenbüro Ramsauer

Region - Deutschland und auch andere Länder haben Gesetze, wonach ihre Lieferanten weltweit gewisse Standards erfüllen müssen. Die sollen z.B. Kinderarbeit und Lohndumping verhindern – oder auch dass Umwelt-Standards in Fabriken missachtet werden.

Die EU möchte die bestehenden Regeln jetzt noch einmal verschärfen. Mit einem Lieferkettengesetz, das die Brüsseler EU-Kommission vorschlagen will und das Firmen haftbar machen will, wenn sie Standards nicht einhalten.  Dieses Gesetz geht Ramsauer aber viel zu weit. Laut eigenen Angaben hat er Gespräche mit heimischen Betrieben geführt, die von dem Gesetz betroffen wären. Die befürchten, dass das Überprüfen der Zulieferer und ihrer Arbeitsbedingungen so viel Aufwand bedeutet, dass es für die Firmen in der Praxis nicht machbar ist. Das Gesetz betrifft große Betriebe mit 500 und in gewissen Branchen mit 250 Mitarbeitern – also Betriebe, die normalerweise auch viele Partner und Zulieferer auf der ganzen Welt haben.

 

 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.