Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Huey Lewis & The News - Doing It All For My Baby

21.09.20

Alzheimer: Die Krankheit des Vergessens

Demenz Symbolbild
© Symbolbild Pixabay

Landkreise Berchtesgadener Land/Traunstein - Rund 1,6 Millionen Menschen in Deutschland leiden laut Schätzungen an der Krankheit Alzheimer bzw. Demenz. Heute / 21. September ist der weltweite Alzheimer-Tag, der genau auf diese Krankheit aufmerksam machen soll.

Der Zahl der Demenzkranken steigt auch bei uns in der Region jährlich an. Das hat damit zu tun, dass die Lebenserwartung der Menschen immer höher wird. Laut Schätzungen wird sich die Zahl der Betroffenen bis zum Jahr 2050 verdreifachen. Die Krankheit kann aber auch bei jüngeren Menschen auftreten.

Das Problem bei Alzheimer-Erkrankten besteht darin, dass die Ursachen der Krankheit in den meisten Fällen nicht zurückverfolgt werden können. Bereits mehrere Jahrzehnte vor der auftretenden Demenz beginnt der Krankheitsprozess im Gehirn. In den meisten Fällen ist bei der ersten Diagnose das Gehirn bereits zu 80 Prozent von der Demenz geschädigt. Eins steht jedenfalls fest: Wer einmal die Diagnose Alzheimer bekommen hat, der hat die Krankheit bis an sein Lebensende. Und der Zustand dieser Person verschlechtert sich von Jahr zu Jahr.

Ursachen für eine Alzheimer-Erkrankung können von Traumatisierungen bis hin zu Krankheiten wie Diabetes reichen. Es könnte aber auch beispielsweise ein  Sturz auf den Kopf der Auslöser für eine später Demenz-Erkrankung sein. Rückverfolgen lassen sich die Ursachen beim Eintritt der Demenz nicht mehr.

Deswegen müssten die Menschen schon in jungen Jahren und kontinuierlich auf eine mögliche Alzheimer- Krankheit getestet werden. Das bestätigt auch Roswitha Moderegger im Gespräch mit der BAYERNWELLE. Sie ist Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Berchtesgadener Land und Traunstein e.V.

Vorbeugen lässt sich die Krankheit laut Roswitha Moderegger durch eine gesunde Lebensweise, kein Übergewicht und auch das gesellschaftliche Leben. Wer aktiv nach Draußen geht und nicht vereinsamt, der hat ein geringeres Risiko die Krankheit zu bekommen.

Angehörige mit einem Demenz-Kranken in der Familie können sich bei der Alzheimer Gesellschaft Berchtesgadener Land und Traunstein Hilfe holen und sich informieren lassen.

 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.