Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

09.05.22

Ärmel hoch gegen Blutkrebs - Typisieren lassen und Leben retten 

Symbolbild: DKMS Typisierung
© DKMS

Für Blutkrebspatienten sind Stammzellenspenden oft die einzige Überlebenschance - einen passenden Spender zu finden, ist schwer. Auf der Suche nach einem passenden Spender für ihre Mama ist auch Aenne-Sophie Schneider aus Stuttgart. Sie hat sich mit ihrem Anliegen bei der BAYERNWELLE gemeldet. Denn ein passender Spender könnte überall auf der Welt sein. Er kann aber nur gefunden werden, wenn er sich typisieren hat lassen.

Alle 12 Minuten erhält jemand in Deutschland die Diagnose Blutkrebs, eine Stammzellenspende für viele die einzige Chance. Die Chance, einen passenden Spender zu finden, steigt aber, wenn sich immer mehr Menschen typisieren lassen und damit bereit dazu wären, ihre Stammzellen zu spenden. Also bereit dazu sind, ein Leben zu retten.

Die Stammzellenspende ist in rund 90% der Fälle die periphere Stammzellenentnahme. Die Stammzellen werden also aus dem Blut entnommen. Genaueres dazu lesen Sie HIER. Bei einem kleinen Teil werden die Stammzellen aus dem Knochenmark genommen. Dazu ist eine Operation notwendig. HIER finden Sie alle Infos dazu.

Der erste Schritt ist aber die Typisierung. Diese erfolgt entweder über einen Wangenabstrich oder über eine kleine Blutprobe. Daraus werden Gewebsmerkmale festgestellt und in einer Datenbank gespeichert. Braucht ein Blutkrebspatient eine Spende, wird in dieser weltweiten Datenbank nachgeforscht, ob sich sein genetischer Zwilling vielleicht schon registriert hat. Dann kann dieser zum Lebensretter werden. Die Suche nach einem passenden Spender ist allerdings wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Denn anders als bei einer Blutspende, müssen viel mehrere Parameter zu 100% passen. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, das Leben viele Blutkrebspatienten zu retten, ist es wichtig, dass sich jeder zwischen 17 und 55 Jahren typisieren lässt.

Dies können Sie entweder bei einer Typisierungs-Aktion machen. Oder Sie bestellen sich HIER ein Set für Zuhause bei der DKMS. Oder Sie nutzen Ihre nächste Blutspende. Denn die "Stiftung Aktion Knochenmarkspenderdatei", kurz AKB, hat sich mit dem Roten Kreuz zusammengetan. Bei allen Blutspendeterminen ist es möglich, ein zusätzliches kleines Röhrchen voll machen zu lassen, welches dann für die Typisierung genutzt wird. Alle Infos dazu erfahren Sie aber auch direkt vor Ort bei der Blutspende. HIER finden Sie alle Termine im Berchtesgadener Land. Und HIER geht es zu denen im Landkreis Traunstein. 

Falls Sie noch mehr Informationen zum Thema Stammzellenspende haben wollen, können Sie sich bei der AKB oder der DKMS informieren. 

Gemeinsam können wir so vielleicht relativ einfach das Leben eines Menschen retten.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.