Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

15.10.21

Nachbarschaftshilfe und Lärmschutz gegen die Bahn

Nachbarschaftshilfe
© Pixabay

Tacherting - Sozialengagierte Bürgerinnen und Bürger haben eine Nachbarschaftshilfe namens STEP gegründet.

+++ Update +++

In Tacherting haben sozialengagierte Bürgerinnen und Bürger eine Nachbarschaftshilfe namens STEP gegründet und der Gemeinderat hat am Abend diese Nachbarschaftshilfe beauftragt. Es wird sich künftig für die Nachbarschaftshilfe nichts ändern. Außer, dass sie mit einer offiziellen Beauftragung durch die Gemeinde künftig einen zusätzlichen Versicherungsschutz bekommen. Den hatten die sozialengagierten Bürgerinnen und Bürger bisher noch nicht. Mit einer Ehrenamtsversicherung trägt die Gemeinde Tacherting künftig ihren Teil bei. Bei der Nachbarschaftshilfe STEP in der Gemeinde Tacherting unterstützen Helfer die Mitbürger beispielsweise beim Rasenmähen, beim Einkauf, oder leisten einfach Gesellschaft, wenn das hilft. Sie stehen mit Wort und Tat zur Seite

Und es gab noch eine Entscheidung zum Bahnübergang. Jede Stunde ein sehr lautes Pfeifen der Bahn, wenn sie durch den Tachertinger Ortsteil Straß fährt. Grund dafür ist der offene Bahnübergang – da müssen Züge als Warnung pfeifen. Am Abend hat der Gemeinderat eine Entscheidung getroffen.

Der Gemeinderat hat einen Antrag der Anwohner abgelehnt. Sie haben einen Lärmschutz am Bahnübergang gefordert. Nach Gesprächen mit der Bahn gebe es allerdings nur zwei Möglichkeiten. Entweder den Bahnübergang mit einer sogenannten Umlaufsperre dicht machen oder es bleibt so wie es ist. Das Problem bei einer Umlaufsperre wäre gewesen, dass sowohl Autofahrer als auch Landwirte den Bahnübergang nicht mehr benutzen könnten. Das hätte einen großen Umweg zur Folge.  Für den Gemeinderat eine logische Schlussfolgerung – der Antrag musste abgelehnt werden. Somit passiert beim Bahnübergang nichts und die Anwohner müssen weiterhin mit einem großen lauten Pfeifen jede Stunde leben.

+++ Erstmeldung +++

Die Helfer unterstützen Mitbürger beispielsweise beim Rasenmähen, beim Einkauf, oder leisten einfach Gesellschaft, wenn das hilft. Sie stehen mit Wort und Tat zur Seite. Auf der Gemeinderatssitzung am Abend will der Gemeinderat die Nachbarschaftshilfe offiziell beauftragen. Dadurch wären die Helfer über die Ehrenamtsversicherung abgedeckt. Bislang genießen sie bei ihren Aktionen keinerlei zusätzlichen Versicherungsschutz. Tachertings Bürgermeister Werner Disterer zeigt sich im Interview mit der BAYERNWELLE hocherfreut über die Nachbarschaftshilfe und würde durch die Ehrenamtsversicherung gerne seinen gemeindlichen Teil dazu beitragen.

Außerdem entscheidet der Gemeinderat am Abend über den Bahnübergang im Ortsteil Straß. Einige Anwohner am Bahnübergang im Tachertinger Ortsteil Straß beschweren sich über den Lärm. Einmal in der Stunde kommt der Zug und warnt mit einem lauten Pfeifen. Der Tachertinger Gemeinderat befindet am Abend einmal mehr über einen entsprechenden Lärmschutz-Antrag.

Das Thema beschäftigt die Gemeinde bereits seit mehreren Monaten. Der Gemeinderat hat sich dazu beraten und auch bereits Gespräche mit der Bahn geführt – mit dem Ergebnis: Entweder, alles bleibt so, wie es ist; Der Bahnübergang wird dicht gemacht; Oder es wird eine sogenannte Umlaufsperre installiert – die würde verhindern, dass Autos weiterhin über den Bahnübergang fahren können. Letzteres sei eher unwahrscheinlich, so Tachertingers Bürgermeister Werner Disterer auf Nachfrage der BAYERNWELLE. Was die Gemeinde in Sachen Lärmschutz am Bahnübergang in Straß unternimmt, entscheidet der Gemeinderat auf der Sitzung am Abend.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.