Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

17.11.20

1 Tonne Müll im Naturschutzgebiet

Müllsammelaktion
© Wasserwirtschaftsam Traunstein

Grabenstätt - Eine Müllsammelaktion am Chiemsee hat jetzt gezeigt, wie stark verschmutzt viele Gewässer sind. Drei Tage lang haben Arbeiter eines Unternehmens Müll aus der Hirschauer Bucht gefischt. Eine Tonne Müll ist dabei zusammengekommen.

Ein Fahrrad, 14 Autoreifen und Unmengen Flaschen oder Plastikmüll: Das ist die Ausbeute der Müllsammelaktion. Ein Unternehmen hat im Auftrag des Wasserwirtschaftsamtes Traunstein drei Tage lang die Hirschauer Bucht bei Grabenstätt abgesucht. Dort fließt die Tiroler Achen in den Chiemsee – eigentlich eine wunderschöne Gegend und auch ein Naturschutzgebiet. In 200 Arbeitsstunden haben die Arbeiter die Bucht Schritt für Schritt wieder vom Müll befreit. Dutzende Müllsäcke voller Abfall sind zusammengekommen. Der gesamte Müll wird jetzt ordnungsgemäß entsorgt.

Bei früheren Müllsammelaktionen in der Hirschauer Bucht sind ähnliche Mengen Müll zusammengekommen, schreibt das Wasserwirtschaftsamt.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.