Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

13.11.22

Polizei ermittelt in schwerer Diebstahlserie

Polizei
© Pixabay

Laufen – Es ist eine besonders schwere Serie von Diebstählen, welche die Polizei Laufen seit diesem Wochenende beschäftigt. Gleich zwei Mal wurden Autoscheiben eingeschlagen und Wertsachen gestohlen. Ein weiteres Mal wurde ein potenzieller Dieb gesichtet, der jedoch nicht geschnappt werden konnte. Ob eine Verbindung zwischen den einzelnen Fällen besteht, ist derzeit nicht klar.

Beim ersten Fall parkte eine 58-jährige Laufenerin gegen ca. 13.55 Uhr ihren blauen Opel Agila neben der Staatstraße 2103 zwischen Leobendorf und Dorfen unweit eines wirtschaftlichen Anwesens. Als sie rund eine halbe Stunde später wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass die rechte Seitenscheibe eingeschlagen war. Eine 26-jährige Pidingerin parkte in etwa zeitgleich ihren blauen Suzuki Splash auf dem Parkplatz der Heidewanderung im Schönramer Filz. Auffallend ist hierbei, dass das Fahrzeug ebenfalls nahe der Staatsstraße abgestellt war. Auch sie musste feststellen, dass ihre rechte Seitenscheibe eingeschlagen war. Beiden Frauen wurden diverse Wertgegenstände in Höhe von rund 200 Euro gestohlen. Die Schäden an den Fahrzeugen liegen dagegen weitaus höher bei knapp 1000 Euro. Zeugen, welche im oben genannten Zeitraum an den Tatörtlichkeiten oder in der Nähe der Tatörtlichkeiten verdächtige Personen, Fahrzeuge oder andere Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Laufen zu melden.

Am Sonntag gegen 09.40 Uhr wurde bei der Polizei Laufen dann ein weiterer versuchter Diebstahl aus einem Pkw gemeldet. Ein 71-jähriger Laufener hat eine unbekannte Person dabei ertappt, als sich diese gerade in seinem in der Gottfried-Dachs-Straße abgestellten und ursprünglich ordnungsgemäß versperrten Pkw aufhielt und dort offensichtlich nach Stehlgut suchte. Der Täter flüchtet anschließend zu Fuß auf der Teisendorfer Straße in Richtung Bahnhof Laufen. Bei dem Täter handelt es sich um eine ca. 25 Jahre alte Person mit südländischem Aussehen. Er war auffällig schlank bis hager, hatte einen Kinn- und Backenbart und war mit schwarzer Hose und mit schwarzer Jacke mit Kapuze bekleidet. Die Polizei Laufen bittet hier ebenso um Mithilfe aus der Bevölkerung.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.