Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

29.07.20

Nationalpark wird wegen Bartgeier "bleifrei"

Bartgeier
© Nationalpark Berchtesgaden

Berchtesgaden - Der Bartgeier kehrt zu uns zurück. Nächstes Jahr wird er im Nationalpark Berchtesgaden ausgewildert. Um ihn zu schützen, sollen Jäger künftig keine Blei-Munition mehr hernehmen.

Anstelle von natürlichen Feinden muss sich der Bartgeier vor etwas anderem in Sicherheit bringen: Blei. Blei kann Bartgeiern besonders gefällig werden. Das hat etwas mit den extrem sauren Magensäften des Bartgeiers zu tun. Kommen die in Kontakt mit Blei, vergiftet sich der Bartgeier schwer. Um die geplante Rückkehr des Bartgeiers in seine Heimat nicht zu gefährden, haben sich deshalb diverse Verantwortliche von Nationalpark, Vogelschutz und Staatsforsten gemeinsam dazu entschlossen auf bleihaltige Munition zu verzichten. Damit wird auf Wild geschossen. Unverwertbare Reste wiederum sollen bleifrei an den Bartgeier verfüttert werden.

Doch nicht nur er profitiert von „bleifrei“, sondern auch andere Greifvögel im Nationalpark. So zum Beispiel der Adler. Und auch der Mensch könne sich auf seinem Teller freuen. Der Bayerische Jagdverband ist der Meinung: Auch Wildbret schmeckt ohne Blei besser.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.