Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

24.11.21

"Hall of fame": Gerg muss noch warten

Hilde Gerg
© BAYERNWELLE-Archiv

Königssee / Berlin - Die ehemalige Skirennläuferin Hilde Gerg aus Schönau am Königssee muss sich noch ein bisschen gedulden.

Eigentlich sollte Gerg am Mittwoch / 24. November in Berlin in die Ruhmeshalle des deutschen Sports aufgenommen werden, in die „Hall of fame“. Die Verantwortlichen haben die Zeremonie aber aus Coronagründen verschoben. Noch ist offen, wann der Festakt nachgeholt wird.

Vor einigen Wochen hat die Jury bekanntgegeben, dass Hilde Gerg in die „Hall of fame“ der erfolgreichsten deutschen Sportler aufgenommen wird. Sie war in den 90er-Jahren und der ersten Hälfte der 2000er als Alpin-Skiläuferin sehr erfolgreich. Unter anderem holte sie bei den Olympischen Spielen 1998 in Nagano Gold und Bronze für Deutschland.

Ursprünglich kommt Hilde Gerg aus Lenggries. Sie lebt aber schon seit vielen Jahren im Berchtesgadener Land.

Hier gibt es eine Übersicht über die Karriere von Hilde Gerg



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Gut Edermann Logo PartnerGut Edermann Logo Partner

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.