Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

15.10.20

Biosphären-Obstbaum-Aktion für mehr Artenvielfalt 

Äpfel
Symbolbild
© Pixabay

Landkreis Berchtesgadener Land – Eine große Wiese mit großen Obstbäumen darauf. Sieht nicht nur schön aus, gibt auch extrem viel her. Sogenannte Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen, die es so gibt und deshalb müssen sie unbedingt gefördert werden. Was die Biosphärenregion Berchtesgadener Land mit ihrer Aktion „Biosphären-Obstbaum-Aktion“ bereits seit mehreren Jahren macht. Auch jetzt können Sie wieder mit dabei sein.

Bei der „Biosphären-Obstbaum-Aktion“ kann jeder mitmachen, der eine große Wiese hat und diese in eine Streuobstwiese verwandeln will. Der Vorteil daran, wenn Sie das nicht auf eigene Faust machen, sondern an der Aktion teilnehmen: Sie bekommen alle Mittel kostenlos zur Verfügung gestellt. Denn der Freistaat Bayern fördert Streuobstwiesen und der Trägerverein Biosphärenregion Berchtesgadener Land kümmert sich darum, Fördergeld abzugreifen.

Alle Mittel kostenlos für Sie

Obstbäume, Holzstützpfähle, Verbissschutzmanschetten und Wühlmauskörbe. Alles bekommen Sie kostenlos zur Verfügung gestellt und Sie bekommen sogar Beratung vom Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege. Josef Stein ist das für den Landkreis Berchtesgadener Land.  Er kommt dann bei Ihnen vorbei, sieht sich Ihre Wiese an und hilft Ihnen, die richtige Obstbaumsorte zu finden. Die Idee der Aktion ist es, vor allem alte Obstbaumsorten wieder vermehrt in der Region zu pflanzen. Sorten, die nach und nach in Vergessenheit geraten sind, die aber (im Interesse der Vielfalt) erhalten bleiben sollen.

Obstsorten können Sie sich trotzdem selbst aussuchen

Sie können sich aber in jeden Fall aussuchen, welche Obstsorte Sie haben wollen. Äpfel, Birnen, Kirschen oder auch alle drei? Und welche Sorte von welchem Obstbaum dann am besten auf Ihre Wiese passt, dabei hilft Ihnen Josef Stein. Auch im Laufe der Jahre können Sie bei Ihm Schnittkurse machen, denn die Bäume müssen nicht nur gepflanzt, sondern auch gepflegt werden.

Schon seit 2015 gibt es die Aktion der Biosphärenregion Berchtesgadener Land. Seitdem wurden 2.444 Obstbäume gepflanzt. Damit hat der ganze Landkreis einen enormen Beitrag in Sachen Artenvielfalt geleistet. Auch im Frühjahr 2021 sollen wieder Streuobstwiesen angelegt werden. Wenn Sie also eine Wiese haben, auf der mindestens fünf Bäume im Abstand von 10 Metern Platz haben, dann könnten Sie bei der Biosphären-Obstbaum-Aktion mitmachen, aus Ihrer Wiese eine Streuobstwiese machen und das ganz ohne Kostenaufwand.

Jetzt noch anmelden

Anmelden können Sie sich noch bis 30. Oktober 2020 bei der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion. Entweder per Mail an: sabine.pinterits@reg-ob.bayern.de oder auch telefonisch unter 08654 30946-15.

Oder aber auch beim Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege Josef Stein. Per Mail an: josef.stein@lra-bgl.de oder telefonisch unter 08651 773-853.

HIER bekommen Sie auch noch weitere Informationen zur Biosphären-Obstbaum-Aktion.

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.